Samurai Karate Verein

In Schwarzenbek

  • September 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Archiv

Archive for the ‘Wado-ryu’ Category

Japanische Begriffe

Posted by Samurai - Februar 22, 2009

Dachi-Waza Stellung, Stand
Hankutsu-Dachi Übergangsstellung zwischen Sanchin- und Zenkutsu-Dachi
Heiko-Dachi schulterbreiter Stand, Füße gerade nach vorn gerichtet
Heisoku-Dachi Grundstellung, Füße zusammen
Kokutsu-Dachi große Rückwärtsstellung
Kosa-Dachi Stand mit gekreuzten Beinen (Wendeposition)
Musubi-Dachi Kata-Stellung, Füße stehen im 60°-Winkel
Neko-Ashi-Dachi Katzen-Stellung
Oki-no-Sanchin-Dachi Kraftstellung, schulterbreit, vorderer Fuß eineinhalb
Fußlängen vor dem anderen
Renoji-Dachi T- Stellung, hinterer Fuß im 45°-Winkel zum vorderen
Sagi-Ashi-Dachi Einfußstand
Sanchin-Dachi Kraftstellung, schulterbreit, vorderer Fuß eine Fußlänge vor
dem anderen
Shiko-Dachi Sitzstellung
Sotohachiji-Dachi Stand in Schulterbreite, Füße leicht nach außen gerichtet
Teiji-Dachi T- Stellung, hinterer Fuß im 90°-Winkel zum vorderen
Uchihachiji-Dachi breiter Stand, Füße leicht nach innen gedreht
Zenkutsu-Dachi große Vorwärtsstellung
Zuri-Ashi-Dachi gerade Vorwärtsstellung
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Vereinsmeisterschaft 2008

Posted by Samurai - Dezember 24, 2008

Vereinsmeisterschaft 2008

Am 30. November 2008 fand in Schwarzenbek in der Compe-Halle die Vereinsmeisterschaft statt.


Posted in Samurai, Wado-ryu, Wettkampf | Leave a Comment »

Bücher

Posted by Samurai - August 30, 2008

Der Weg zum Schwarzgurt

Produktbeschreibungen
Großmeister Teruo Kono, einer der letzten großen Karatemeister, zeigt ein systematisches Lernprogramm vom Weißgurt (Anfänger) bis zum Schwarzgurt (Meister) auf.Teruo Konos Karate ist ein sehr flexibles System, das stark vom Jiujitsu beeinflußt ist, d.h. es enthält neben den im Karate üblichen Schlag- und Tritttechniken auch Hebel, Fußfeger und Würfe. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Übende es nacheinander durcharbeiten kann und sich dabei quasi „automatisch“ gutes Karate in seinen vielen Facetten aneignet.Das Buch enthält * Übungsformen mit und ohne Partner, * Übungen, in denen der Verteidiger gewinnt und * Übungen, in denen der Angreifer gewinnt. * Die Katas (Formübungen) werden zusätzlich von oben dargestellt, damit die Richtungsänderungen deutlich werden. * Ebenso enthalten ist eine sehr durchdachte Allround-Gymnastik.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Katas

Posted by Samurai - August 30, 2008

Pinan Nidan

Wenn das Youtube Video schwarz ist, dann einfach die Seite nochmal laden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

20 Regeln des Karate

Posted by Samurai - August 29, 2008


Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Senseis

Posted by Samurai - August 29, 2008

Otsuka Hironori

10. Dan Wado-Ryu
Großmeister des Shido Yoshinryu Jiu Jitsu Kempo (Urform des Wado-Ryu in Japan
(1892 – 1982 )

Otsuka Hironori wurde geboren am 1. Juni 1892 in Shimodate/Japan.
Begründer der Karate-Stilrichtung Wado-Ryu.
Er war der erste Sohn und das zweite Kind von Dr. Otsuka Tokujuro, einem Mediziner.
* 1897 Im Alter von 5 Jahren beginnt Otsuka, Shindo Yoshin Ryu Jujitsu zu lernen.
* 1922 Otsuka Hironori trifft auf Funakoshi Gichin und trainiert fortan auch bei ihm.
* 1929 Otsuka fällt die Entscheidung, sich dem Kumite-orientierten Training zuzuwenden und entwickelt schließlich Wado-Ryu.
* 1944 Otsuka-sensei wird zu Japans Chief Karate Instructor.
* 1972 Otsuka wird von der IMAF-Kokusai Budoin der Rang des Meijin (10. Dan) verliehen. Gleichzeitig ist dies das erste Mal, dass diese Ehre einem lebenden Karateka zuteil wird.
* 29. Januar 1982 stirbt Otsuka.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geschichte

Posted by Samurai - August 29, 2008

Die Anfänge

Als Ursprungsland des Karate wird meist Japan angegeben, was jedoch nur zum Teil richtig ist . Die Wurzeln dieser Kampfkunst liegen in China. “Shaolin” war die Bezeichnung eines Klosters in China. Dorthin pilgerte ein Mönch aus dem Süden Indiens, Bodhidharma der 28. Nachfolger Buddhas, und konfrontierte die Mönche dort mit geistiger (Lehre des Zen-Buddhismus) und körperlicher Nahrung (gymnastische Kampfübungen). Dieses kombinierte Köprerertüchtigungs- und Verteidigungssystem studierte Gichin Funakoshi auf Okinawa, brachte es von dort in veränderter Form nach Japan und gründete im Jahre 1922 die erste Karate-Schule in Tokyo, wobei er großes Augenmerk auf den erzieherischen Aspekt legte. 1957 wurde das “Shotokan-ryu” Funakoshis vom japanischen Erziehungsministerium offiziell anerkannt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Der Wado-Ryu-Stil

Posted by Samurai - August 29, 2008

Kihon / Grundschule

TSUKI WAZA (Armtechniken)
Kumite(Freikampf): Junzuki/Gyakuzuki
Ein gerader Fauststoß bei dem der Schlagarm gleich der Seite des vorderen Beines entspricht. Der Schlag wird im Kihon(Grundschule) meist in Zenkutzu Dachi ausgeführt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Wado-ryu | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »